mhplus Krankenkasse


Mehrleistung

Haushaltshilfe

Wenn Hilfe im Haushalt nötig ist.
Die mhplus BKK stellt - wo nötig - ihren Versicherten eine Haushaltshilfe zur Verfügung.

Grundsätzlich übernimmt die mhplus bei stationärer Behandlung im Krankenhaus die Kosten für eine Haushaltshilfe. Aber auch bei ambulanten Behandlungen ist eine Kostenübernahme möglich.

Anspruch haben alle Versicherte der mhplus BKK: Pflichtversicherte, freiwillige Mitglieder und Familienangehörige.

Voraussetzung ist, dass ein Kind im gemeinsamen Haushalt lebt, das das 12. (Regelleistung) bzw. 14. Lebensjahr (Mehrleistung Ihrer mhplus) noch nicht vollendet oder behindert und auf Hilfe angewiesen ist!

Die mhplus übernimmt die Kosten einer Haushaltshilfe, wenn Sie Ihren Haushalt nicht selbst führen können wegen

- einer Krankenhausbehandlung,
- einer Kur bzw. einer stationären Vorsorge-/Reha-Maßnahme,
- einer akuten Erkrankung,
- Schwangerschaft oder Entbindung,
- oder aus Gründen, die bereits zur häuslichen Krankenpflege führten.

Autor: mhplus Krankenkasse


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

mhplus BKK
Logo

Haben Sie Fragen?

Kontakt zur mhplus BKK:
Tel. 07141 - 9790-0
oder per E-Mail

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik