Bundeskabinett beschliesst Gesundheitsreform

26.10.2006·Mit der Mehrheit der großen Koalition soll die Gesundheitsreform duch das Parlament gebracht werden. Fraktionen und Regierung haben bereits zugestimmt. Nahezu alle Beteiligten im Gesundheitswesen warnen vehement vor den Auswirkungen der Reform.

Nach den Fraktionen von Union und SPD hat am Mittwoch auch das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur Gesundheitsreform beschlossen. Die federführende Ressortchefin, Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hält die Reform für "ein gutes Gesetz" und einen "großen Fortschritt für das deutsche Gesundheitswesen". Im Mittelpunkt steht dabei, 2009 den...

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Inhalte weitere Vorteile:

  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv,
  • Persönliche Lese- und Merkliste mit Notizfunktion,
  • Sie erhalten neue Inhalte per E-Mail (optional)
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Mehr Infos und Funktionen, z. B. beim Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), bei Angaben zu Vorstandsbezügen, etc.
  • Zusätzliche Inhalte und Optionen beim GKV-Newsletter


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Termine

Termine zu den Themen­bereichen Sozialver­sicherung, Krankenkassen und Karriere in der GKV:

Terminhinweise, Kalender
Weitere News

Länder bleiben Krankenhausfinanzierung schuldig

Krankenkassen, Krankenversicherer und Kliniken fordern höhere Investitionen

Der Investitionsbedarf der Krankenhäuser in Deutschland bleibt wie in den Vorjahren gleichbleibend hoch und wird nur zur Hälfte durch die... mehr


Deutschland soll attraktiver werden

Bundesregierung beschließt Medizinforschungsgesetz

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den Entwurf eines Medizinforschungsgesetzes (MFG) beschlossen. Ziel des Gesetzes ist eine Beschleunigung und Entbürokratisierung von... mehr


Ausgaben um 50 Prozent gestiegen

"GKV-Tag" weist auf prekäre Finanzentwicklung bei den Krankenkassen hin

Binnen zehn Jahren sind die Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) um rund 50 Prozent auf über 310 Milliarden Euro pro... mehr

mehr News ...