Für Veröffentlichungspflicht

GKV-Versicherte wünschen sich mehr Transparenz im Umgang mit ihren Beiträgen

20.07.2021·Fast 90 Prozent der GKV-Versicherten haben keine Vorstellung davon, wie ihre Krankenkassenbeiträge verwaltet werden. Doch der Wunsch nach mehr Nachvollziehbarkeit und Transparenz ist groß, so die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von YouGov im Auftrag der SBK Siemens-Betriebskrankenkasse: Etwa drei Viertel der 1.815 Teilnehmer wünschen sich mehr Informationen zur finanziellen Situation der eigenen Krankenkasse. Knapp 70 Prozent wünschen sich zudem nachvollziehbarere Verteilungsmechanismen für ihre Krankenkassenbeiträge.

Auch in einer früheren Umfrage der SBK aus dem Jahr 2014 wurde deutlich, dass zur Finanzierung der Krankenkassen Informationsdefizite bestehen. So ging knapp ein Drittel der Befragten davon aus, dass die eigene Krankenkasse auch die eigenen Beiträge verwaltet. Knapp 43 Prozent gaben an, dass sie nicht wissen, wie ihre Beiträge verwaltet werden. Auch...

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Inhalte weitere Vorteile:

  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv,
  • Persönliche Lese- und Merkliste mit Notizfunktion,
  • Sie erhalten neue Inhalte per E-Mail (optional)
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Mehr Infos und Funktionen, z. B. beim Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), bei Angaben zu Vorstandsbezügen, etc.
  • Zusätzliche Inhalte und Optionen beim GKV-Newsletter


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Termine

Termine zu den Themen­bereichen Sozialver­sicherung, Krankenkassen und Karriere in der GKV:

Terminhinweise, Kalender
Weitere News

Patientensicherheit

Ersatzkassen veröffentlichen neues Meldeportal für Patientenerfahrungen

Ob im Krankenhaus, in der Arztpraxis oder in Pflegeeinrichtungen - der Großteil medizinischer Behandlungen verläuft reibungslos. Doch für jene Fälle,... mehr


Neu ab Januar/Februar 2024

Änderungen bei Medikamentenzuzahlung und Midijobs

Neben einer Sonderregelung bei der Zuzahlung zu Medikamenten ab 01.02.2024 wurde bereits zum Jahreswechsel eine Änderung bei Midijobs wirksam, die... mehr


Leistungskürzung

Homöopathie als Satzungsleistung der Krankenkassen vor dem Aus

Die von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) jüngst angekündigte Abschaffung der Homöopathie als Satzungsleistung der gesetzlichen Krankenkassen wird offenbar mit dem... mehr

mehr News ...