Hohe Rücklagen

Sozialversicherung investiert Milliarden in Wertpapiere

26.04.2017·Die bundesunmittelbaren Sozialversicherungsträger haben im Jahr 2015 insgesamt 62,1 Milliarden Euro angelegt. Gut 16 Prozent davon wurden in Wertpapiere oder Anlagevermögen investiert. Dies berichtet das Bundesversicherungsamt (BVA). Die Bonner Aufsichtsbehörde bewertet die Anlagen der Sozialversicherungsträger als liquide und sicher.

Das BVA führt als Rechtsaufsicht der bundesunmittelbaren Kranken-, Pflege-, Unfall- und Rentenversicherungsträger jährliche Abfragen zu den Geldanlagen der Versicherungsträger durch. Nach Auswertung der Daten zum Stichtag 31.12.2015 verfügten diese insgesamt über Geldanlagen in Höhe von 62,1 Milliarden Euro. Der überwiegende Teil dieser Mittel in Höhe...

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Inhalte weitere Vorteile:

  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv,
  • Persönliche Lese- und Merkliste mit Notizfunktion,
  • Sie erhalten neue Inhalte per E-Mail (optional)
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Mehr Infos und Funktionen, z. B. beim Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), bei Angaben zu Vorstandsbezügen, etc.
  • Zusätzliche Inhalte und Optionen beim GKV-Newsletter


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Termine

Termine zu den Themen­bereichen Sozialver­sicherung, Krankenkassen und Karriere in der GKV:

Terminhinweise, Kalender
Weitere News

Vorstandsvergütungen 2023

Das verdienen die Chefs der Krankenkassen/-verbände, des Medizinischen Dienstes und der Ärztevereinigungen

Rund 150 Institutionen des Gesundheitswesens haben zum 01.03. die Vergütungen ihrer Vorstände für das Jahr 2023 veröffentlicht. Enthalten sind die... mehr


Hohes Defizit der GKV

Betriebskrankenkassen warnen vor Beitragsanhebungen in 2024

Die vorläufige Jahresrechnung der Betriebskrankenkassen für 2023 zeigt ein Defizit von insgesamt rund 360 Millionen Euro. Hierauf weist der BKK-Dachverband... mehr


Patientensicherheit

Ersatzkassen veröffentlichen neues Meldeportal für Patientenerfahrungen

Ob im Krankenhaus, in der Arztpraxis oder in Pflegeeinrichtungen - der Großteil medizinischer Behandlungen verläuft reibungslos. Doch für jene Fälle,... mehr

mehr News ...