Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Montag, 19.02.2018

News & Meldungen

Umstellung auf Pflegegrade

MDS: Neue Pflegebegutachtung hat Praxistest erfolgreich bestanden

22.01.2018·Zum Jahreswechsel 2016/2017 sind in der Pflegeversicherung umfangreiche Neuregelungen in Kraft getreten. So wurden die bis 2016 geltenden drei "Pflegestufen" durch fünf "Pflegegrade" ersetzt. Mehr Gewicht erhielten dabei vor allem Einschränkungen der Selbstständigkeit durch Demenz. Neu geregelt wurde auch die Pflegebegutachtung.

Seit einem Jahr sind der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und das damit verbundene neue Verfahren zur Einstufung von pflegebedürftigen Menschen in Pflegegrade durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) umgesetzt. "Mit der neuen Begutachtung konnten im Vergleich zu 2016 rund 304.000 Versicherte neu anerkannt werden. Mehr Menschen haben nun früher und insgesamt einen besseren Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung", sagt Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS.

Im nächsten Schritt käme es darauf an, die Versorgung im Sinne des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs weiterzuentwickeln. "Dies gilt für alle Pflegeformen, ob ambulant oder stationär, in neuen Wohnformen und bei ergänzenden Unterstützungs- und Entlastungsangeboten. In allen Bereichen sind weitere Aktivitäten aller Akteure notwendig, um mit bedarfsgerechten Angeboten die Ressourcen der pflegebedürftigen Menschen zu stärken und ihre Selbstständigkeit soweit als möglich zu erhalten", so Pick.

Zentrale Ergebnisse der Pflegebegutachtung 2017 im Überblick:

Alle Pflegebegutachtungen nach dem neuen Verfahren
(01.01. bis 31.12.2017)

© MDS

Laut MDS haben die MDK-Gutachter im Jahr 2017 über 1,6 Millionen Versicherte nach dem neuen Verfahren begutachtet. Bei 1.398.813 Versicherten empfahlen die Gutachter einen der fünf Pflegegrade. 820.652 dieser Versicherten haben erstmals Leistungen erhalten, die sich folgendermaßen auf die einzelnen Pflegegrade verteilen:

Neue Leistungsempfänger nach Begutachtung mit dem neuen Verfahren
(1.1. bis 31.12.2017)


© MDS

Darüber hinaus seien in den ersten Monaten dieses Jahres zusätzlich über 268.000 Versicherte nach dem alten Verfahren begutachtet worden, die - sofern Pflegebedürftigkeit festgestellt wurde - dann in einen der fünf Pflegegrade übergeleitet wurden. Dabei handelt es sich um Personen, die vor dem 01.01.2017 einen Antrag gestellt hatten.

 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung


Termine

Terminhinweis zu den Themen Krankenkasse, Gesundheitspolitik und Karriere in der GKV:

Termine
Weitere News

GroKo-Verhandlungen

Ergebnisse zum Thema "Gesundheit und Pflege" - CDU stellt neue Gesundheitsministerin

Bei den Verhandlungen zur Bildung einer großen Koalition gehörte das Thema Gesundheit bis zuletzt zu den strittigen Punkten. Besonders wichtig...

 

Koalitionsgespräche

SPD-Pläne könnten für GKV-Mitglieder teuer werden

Die von der SPD gewollte Bürgerversicherung ist in einer großen Koalition mit der Union nicht durchsetzbar. Umso mehr setzen die...

 

"Service gewinnt das Spiel"

Wie Krankenkassen von ihren Kunden lernen können

Antrag, Kostenübernahme, und das war`s? Die Zeiten, in denen gesetzliche Krankenkassen reine Kostenträger waren, sind vorbei! Wettbewerb ist das Gebot...

mehr News...