krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Donnerstag, 12.12.2019

News & Meldungen

Vorstandsbezüge bei Kassen steigen um bis zu 20 Prozent

12.03.2012·Mit Vorstandsbezügen bis knapp 284.000 Euro pro Jahr beträgt die Differenz bei den Topverdienern gesetzlicher Krankenkassen je nach Kassenart bis etwa 100.000 Euro pro Jahr.

Mit Ausnahme der Innungskrankenkassen (IKK) erzielen die Topverdiener unter den Kassenvorständen seit 2011 durchweg Jahresbezüge von mehr als 200.000 Euro. Dies geht aus den aktuellen Meldungen der Krankenkassen im Bundesanzeiger hervor, zu denen sie nach dem Sozialgesetzbuch (§ 35 Abs. 6 SGB IV) jährlich bis 01. März für das Vorjahr verpflichtet sind....

 

meineGKV - Vorteile der Registrierung (kostenfrei)

Als angemeldeter Nutzer von krankenkassen direkt haben Sie neben dem vollen Lesezugriff für alle Beiträge weitere Vorteile:

  • Persönliche Lese- und Merkliste inklusive Notizfunktion,
  • Einrichtung eines individuellen GKV-Stellenalarms (Benachrichtigung über neue Stellenanzeigen per E-Mail),
  • Höhere Detailstufe bei den Daten der Krankenkassen,
  • Zusätzliche Infos und Funktionen wie Vorstandsbezüge, Midijobrechner (vormals Gleitzonenrechner), etc.
  • Weitere Inhalte und Administrationsoptionen für den GKV-Newsletter,
  • Zeitlich unbegrenzte Recherchemöglichkeit im kompletten Archiv

Mehr Infos zu meineGKV|einloggen|registrieren

 

Immer aktuell - der kostenfreie GKV-Newsletter:

GKV-Newsletter

Info|Hilfe|Datenschutzerklärung


Termine

Terminhinweis zu den Themen Krankenkasse, Gesundheitspolitik und Karriere in der GKV:

Termine
Weitere News

Übergangsbereich bis 1.300 Euro

Beitragsberechnung für Midijobs ab Januar 2020

Die Beitragsberechnung für den im Juli 2019 eingeführten "Übergangsbereich" wird zum 01.01.2020 angepasst. Hintergrund ist ein Beschluss der Bundesregierung zur...

 

Abbau von Rücklagen

Defizit der Krankenkassen steigt im 3. Quartal 2019 auf 741 Millionen Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen haben von Juli bis September 2019 erneut mehr ausgegeben als eingenommen. Das damit erwirtschaftete Defizit von gut...

 

Patientenakte, Gesundheits-Apps und Telematikzwang

Kritische Fragen zum Datenschutz und zur IT-Sicherheit im Gesundheitswesen

Wie wird der Datenschutz und die IT-Sicherheit für Patienten- und Gesundheitsdaten im bestehenden System der zwangsweisen Anbindung von Heilberuflern an...

mehr News...