Deutscher Bundestag|31.05.2021

PRESSEMITTEILUNG

Pandemiebedingte Ausgaben des Gesundheitsfonds

Berlin (kkdp)·Aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds sind im vergangenen Jahr rund 2,2 Milliarden Euro für Ausgaben zur Bewältigung der Corona-Pandemie gezahlt worden. Das geht aus der Antwort (19/29946) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/29083) der Linksfraktion hervor.

Geleistet wurden Ausgleichszahlungen für neu geschaffene intensivmedizinische Behandlungsmöglichkeiten sowie Ausgleichszahlungen für Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen und für Heilmittelerbringer sowie Aufwendungen für Corona-Tests und die Pflege-Prämie.

Pressekontakt:

Telefon: +49 (0)30 227 35642
(montags bis donnerstags 8.30 bis 17.00 Uhr,
freitags 8.30 bis 14.00 Uhr)
Fax: +49 (0)30 227 36001


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik