Deutscher Bundestag|12.05.2020

PRESSEMITTEILUNG

Digitale Technik sinnvoll für die Pflege

Berlin (kkdp)·Digitale Technik kann nach Ansicht der Bundesregierung in der Pflege sinnvoll eingesetzt werden. Pflegekräfte könnten entlastet, die Autonomie der Pflegebedürftigen gestärkt und die Attraktivität des Pflegeberufes gesteigert werden, heißt es in der Antwort (19/18862) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/18508) der AfD-Fraktion.

Förderfähig sei etwa die Anschaffung der Ausrüstung zur Nutzung von Videokonferenztechnik für eine koordinierte ärztliche und pflegerische Versorgung in Pflegeeinrichtungen. Durch die Vermeidung direkter persönlicher Kontakte trage dies auch zur Eindämmung des Coronavirus bei. Ab dem 1. Juli 2020 könnten sich Pflegeeinrichtungen freiwillig an die Telematikinfrastruktur (TI) anbinden lassen. Die Kosten würden erstattet.

Pressekontakt:

Telefon: +49 (0)30 227 35642
(montags bis donnerstags 8.30 bis 17.00 Uhr,
freitags 8.30 bis 14.00 Uhr)
Fax: +49 (0)30 227 36001


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik