Deutscher Bundestag|24.09.2020

PRESSEMITTEILUNG

Schutzmasken vertraglich gesichert

Berlin (kkdp)·Der Bund hat bis Ende 2021 rund 4,2 Milliarden OP-Masken und rund 1,7 Milliarden Schutzmasken vom Typ FFP2/FFP3 und KN95 vertraglich gesichert. Das geht aus der Antwort (19/21893) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/21473) der FDP-Fraktion hervor.

In den nächsten Monaten werden 115 Millionen Masken (FFP und OP) aus chinesischer Produktion an den Bund geliefert und bis Ende 2021 wöchentlich voraussichtlich rund 45 Millionen Masken (FFP2 und OP) aus deutscher Produktion auf Basis des Tenderverfahrens (Ausschreibung).

Die aktuell beschafften Produkte für die persönliche Schutzausrüstung (PSA) stammen den Angaben zufolge zu rund 85 Prozent aus China.

Pressekontakt:

Telefon: +49 (0)30 227 35642
(montags bis donnerstags 8.30 bis 17.00 Uhr,
freitags 8.30 bis 14.00 Uhr)
Fax: +49 (0)30 227 36001


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik