Kassenärztliche Bundesvereinigung|15.06.2021

STATEMENT

Dr. Andreas Gassen zum Thema Maskenpflicht

Berlin (kkdp)·Statement des Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zur Pflicht zum Tragen einer Corona-Schutzmaske

"In Außenbereichen kann eine Maskenpflicht eigentlich sofort wegfallen. Mal abgesehen davon, dass der Sinn dieser Maßnahme schon immer zu hinterfragen war, fehlt mittlerweile dafür nun wirklich jegliche medizinische oder juristische Grundlage.

Auch für Innenbereiche wird die Maskenpflicht sehr bald entfallen können- wenn alle, die sich in Innenräumen aufhalten, entweder geimpft, getestet oder genesen sind. Dann ist das Tragen einer Maske unnötig.

Eine Maske macht in Innenräumen nur noch da Sinn, wo es zu Kontakten auf engem Raum von vielen Menschen kommt und unklar ist, ob jeder geimpft, getestet oder genesen ist.

Bei einem weiteren Absinken der Infektionszahlen kann die Maskenpflicht aber sehr bald überall entfallen."

Pressekontakt:

Roland Stahl
Pressesprecher
Tel.: (0 30) 40 05 - 22 01
Fax: (0 30) 40 05 - 22 90
RStahl@kbv.de


GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik

Immer aktuell
GKV-Newsletter
GKV-Newsletter - "einfach" informiert bleiben

Der kostenfreie Infoservice zur GKV und Gesundheitspolitik