krankenkassen-direkt.de nutzt Cookies, um Ihnen
einen besseren Service zu bieten. Mehr Informationen
OK

Unabhängiges Informations- und Karriereportal für die gesetzliche Krankenversicherung
Freitag, 19.07.2019

Beitragsrechner /-vergleich
Beitragsvergleich, Kassenliste, Beitragsrechner

Zur Berechnung der Beitragsdifferenzen können Sie Ihr Entgelt sowie den Beitragssatz einer Referenzkasse eingeben:



Land
Entgelt €  brutto / Monat
Beitrag (Referenzkasse / eigene Kasse)

 

Berechnungsstand: 19.07.2019

Details einblendenTreffer je Seite:255075
Kassenname i Diff/Jahr** Beitrag*(absteigend)
BKK Würth 381,15 €
14,80 %
AOK Sachsen-Anhalt Die Gesundheitskasse 326,70 €
14,90 %
BKK EUREGIO 299,48 €
14,95 %
hkk Krankenkasse 277,69 €
14,99 %
BKK PFAFF 272,25 €
15,00 %
BKK firmus 250,47 €
15,04 %
BKK VerbundPlus 217,80 €
15,10 %
BKK Akzo Nobel Bayern 217,80 €
15,10 %
BKK Voralb 217,80 €
15,10 %
BKK Scheufelen 163,35 €
15,20 %
IKK gesund plus 163,35 €
15,20 %
AOK PLUS - Die Gesundheitskasse. 163,35 €
15,20 %
BKK Faber-Castell & Partner 136,12 €
15,25 %
BKK Freudenberg - Die Fitnesskasse 108,90 €
15,30 %
Techniker Krankenkasse 108,90 €
15,30 %
BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg 108,90 €
15,30 %
Audi BKK 108,90 €
15,30 %
AOK Bremen/Bremerhaven 108,90 €
15,30 %
BKK MAHLE 108,90 €
15,30 %
BKK Grillo Werke 108,90 €
15,30 %
Betriebskrankenkasse Krones 108,90 €
15,30 %
BKK Rieker - Ricosta - Weisser 108,90 €
15,30 %
Salus BKK 59,89 €
15,39 %
Daimler BKK 54,45 €
15,40 %
Debeka Betriebskrankenkasse 54,45 €
15,40 %

*) Aktueller Beitragssatz inklusive Zusatzbeitragssatz
**) Ersparnis (grün)/Mehrkosten (rot) gesamt, rechnerisch für 12 Monate

Seite 1 von 5zum Anfang (inaktiv)zurueck (inaktiv)12345weiterzum Ende

Die Liste ist nicht ausschließlich und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie basiert auf Angaben der Kassen bzw. ihrer Verbände. Änderungen gelten ggf. vorbehaltlich der Zustimmung durch die jeweilige Aufsichtsbehörde.

Aktuelles

Institutionelle Mitteilungen:

GKV-Spitzenverband|17.07.2019

MDK-Reformgesetz schwächt die soziale Selbstverwaltung und wird teuer für Beitragszahler

Mit dem heute im Bundeskabinett beschlossenen Entwurf des MDK-Reformgesetzes (Reform der Medizinischen Dienste der Krankenversicherung) setzt die Bundesregierung den Kurs...

 

AOK-Bundesverband|16.07.2019

Krankenhausabrechnungsprüfung: Reform droht zur Farce zu werden

Der AOK-Bundesverband hält die Reformvorschläge zur Krankenhausabrechnung weiterhin für nicht sachgerecht. Vorstandsvorsitzender Martin Litsch erklärt: "Die Krankenhausabrechnungsprüfung effizienter zu gestalten,...

 

vdek|16.07.2019

MDK-Reformgesetzes im Kabinett: Licht und Schatten bei Reform der Krankenhausabrechnungsprüfung und Reform der Medizinischen Dienste

Am 17. Juli 2019 wird das MDK-Reformgesetz im Kabinett beraten. Das Gesetz enthält zwei zentrale Themenbereiche, nämlich zum einen die...

 

AOK-Bundesverband|16.07.2019

MDK-Reform völlig inakzeptabel

MDK-Reformgesetz: Kabinettsfassung macht nichts besser / Auch die Kabinettsfassung des MDK-Reformgesetzes stößt auf Ablehnung beim Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes. "Schon der...

mehr Mitteilungen...

Neue Beitragssätze

GKV-Newsletter

GKV-Newsletter:

Der kostenfreie Infoservice

Info|Hilfe|Datenschutz